Bosch DIY Häcksler AXT Rapid 2200

Die Spezialgebiete des Bosch DIY Häcksler AXT Rapid 2200 sind sowohl weiches Gartenmaterial als auch dickere Äste. Egal was kommt, der Bosch Häcksler macht es klein. So lange es in den Trichter passt. Mal etwa übertrieben ausgedrückt. Aber er ist schon vielseitig einsetzbar, da er harte und weiche Gartenmaterialien gleichermaßen gut verarbeiten kann.

Werfen wir also mal einen genaueren Blick auf den Bosch DIY Häcksler AXT Rapid 2200* und seine Vorteile und ja vielleicht auch Nachteile.

Der Bosch DIY Häcksler AXT Rapid 2200 im Überblick

Bosch DIY Häcksler AXT Rapid 2200 bei Amazon.de kaufenBosch ist eine der bekanntesten Marken, wenn es um elektrische Werkzeuge oder Gartengeräte geht. Und in der Regel können diese Geräte auch durch ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis überzeugen. Um den Häcksler aus dem Hause Bosch näher betrachten zu können, werfen wir zunächst einen Blick auf die technischen Eckdaten des Gartengeräts.

Technische Daten des Bosch DIY Häcksler AXT Rapid 2200:

  • Schneidsystem: Messerhäcksler – Schneidsystem
  • Motorleistung: 2200 W
  • Schneidekapazität: max. ø 40 mm
  • Materialdurchsatz: ca. 90 kg/h
  • Schnittgeschwindigkeit: 30650 U/min
  • Drehmoment: ca. 14 Nm
  • Gewicht: 12 kg

Mit einem Durchmesser von max. 40 mm schafft der Bosch Häcksler nicht ganz so dicke Äste wie der Makita UD2500 Elektro-Häcksler. Aber es kommen bei beiden Geräten auch unterschiedliche Schneidsysteme zum Einsatz. Während der Makita Häcksler mit Walzen das Schnittgut quasi zerreißt und zerquetscht, nutzt der Bosch DIY Häcksler AXT Rapid 2200 ein ein lasergeschnittenes Präzisionsmesser aus speziell gehärtetem Stahl zum Zerkleinern.

Das Messer kann man sich auch jederzeit nachbestellen*, sollte das eingebaute Messer stumpf werden oder beschädigt werden.

Angetrieben wird das Messer von einem Bosch-Powerdrive-Motor mit 2200 Watt Leistung. Mit rund 90 kg pro Stunde schafft man mit dem Bosch DIY Häcksler AXT Rapid 2200 auch ordentlich Material weg. Ideal, wenn man viel Schnittgut vom Hechenschneiden oder Baumbeschnitt hat. Gehäckseltes Material nimmt natürlich viel weniger Platz ein.

Über einen Trichter wird das Material dem Schneidsystem zugeführt. Um Verletzungen zu vermeiden gehört zur Ausstattung des Bosch DIY Häcksler AXT Rapid 2200 ein Stopfer, mit dem man das Material nachschieben kann. Generell wird bei diesem Häcksler von Bosch das Thema Sicherheit groß geschrieben. So verfügt das Gerät über einen Spritzschutz im Trichter, einen abschließbaren Ein-/Aus-Schalter, eine Notstopp-Taste und eine elektronisch gesteuerte Wiederanlaufsperre.

Mit seinen 12 kg ist der Bosch DIY Häcksler AXT Rapid 2200 auch noch leicht genug, um mobil genutzt werden zu können. Hilfreich sind dabei die großen Räder, die auch auf Treppen sehr hilfreich sind.

Mein Fazit zum Bosch DIY Häcksler AXT Rapid 2200

Der Bosch DIY Häcksler AXT Rapid 2200 reiht sich nahtlos in die sehr guten Bosch Werkzeuge und Gartengeräte ein. Sauber verarbeitet und mit einer guten Leistung ausgestattet, ist der Häcksler bereit für den Einsatz im Garten. Egal ob weiches Schnittgut oder Äste bis zu 40 mm Durchmesser, alles kann man durch den Bosch Häcksler schicken.

Schaut man sich die Bewertungen auf Amazon.de an, dann fällt auf, dass die negativen Bewertungen meist mit einem verstopften Trichter zu tun haben. Ich denke hier liegt das Problem eher nicht beim Bosch DIY Häcksler AXT Rapid 2200, sondern bei der Person die das Material vielleicht einfach zu schnell in den Trichter stopft.

In meinen Augen kann man mit dem Bosch DIY Häcksler AXT Rapid 2200 nicht viel verkehrt machen und deshalb erhält er auch von mir eine Kaufempfehlung*.

Bosch Häcksler AXT Rapid 2200 (Stopfer, Karton, Materialdurchsatz 90 kg/h, max....*
  • Der Häcksler AXT Rapid 2200 - Messerscharf für hervorragende Häckselleistung
  • Durchzugsstarker 2200-Watt-Powerdrive-Motor
  • Patentierter Einfülltrichter für schnelleres und effizienteres Befüllen
  • Motor-Überlastschutz und Schweizer Messer
  • Lieferumfang: AXT Rapid 2200, Stopfer, Karton (3165140430555)

Letzte Aktualisierung am 16.07.2018 um 20:54 Uhr / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API