Elektrogrill kaufen – Darauf solltest Du unbedingt achten

Die Grillsaison ist bei vielen Menschen sehr beliebt. Schlechtes Wetter kann jedoch einen schönen Grillabend verderben oder ins Wasser fallen lassen. Um bei Regen nicht auf das Grillvergnügen verzichten zu müssen, gibt es eine große Auswahl an Elektrogrills. Doch worauf sollte man achten, wenn man einen Elektrogrill kaufen möchte?

Was ist ein Elektrogrill?

Bratwurst auf dem Elektrogrill

Bei einem elektrischen Grill wird die Hitze durch Strom erzeugt und nicht durch eine Flamme, wie es bei einem normalen Holzkohlegrill der Fall ist. Man benötigt weder Holzkohle, noch Briketts oder Gas. Ohne große Vorbereitung wird der Stecker in die Steckdose gesteckt und das Grillvergnügen kann beginnen. Das abtropfende Fett wird in einer Wasserschale, die sich unter dem Grillrost befindet, aufgefangen.

Unangenehme Gerüche bleiben dadurch aus und das Fett kann anschließend problemlos entsorgt werden. Durch ein Thermostat kann die Temperatur ganz einfach reguliert werden. Auch die Feuergefahr ist sehr gering, da es keine offene Flamme gibt.

Welche Arten gibt es?

Möchte man sich einen Elektrogrill kaufen, sollte man sich vorher gut überlegen, welches Modell man haben mochte. Es gibt sowohl Stand- als auch Tischgrillgeräte. Weiterhin sollte man sich Gedanken darüber machen, ob der Grill ein Grillrost, ein Ceranfeld, Steinplatten oder eine Backplatte besitzen soll.

Worauf sollte man beim Kauf achten?

Die Geräte gibt es mittlerweile mit unterschiedlicher Leistung zu kaufen. Ein guter Grill verfügt über mindestens 2000 Watt. Liegt die Wattzahl darunter, werden die Heizspiralen nicht heiß genug, was aber vor allem bei Fleisch sehr wichtig ist. Man sollte darauf achten, dass sich die Temperatur über ein Thermostat regeln lässt.

Möchte man den Grill hin und wieder mit in den Urlaub nehmen oder man verfügt nur über einen kleinen Balkon, dann ist es wichtig, dass das Gerät nicht zu groß ist und das Gehäuse nicht aus Metall besteht. Beim Gehäuse sollte man darauf achten, dass es thermoisoliert ist, um die Verbrennungsgefahr zu senken. Bei einem Standgrill ist es praktisch, wenn sich das Untergestell leicht entfernen lässt. Der Grill kann dann sowohl als Stand- als auch als Tischgrill verwendet werden.

Das Grillfeld gibt es sowohl mit einem Grillrost als auch mit einer geschlossenen Grillplatte. Die Platten verfügen meist über Rillen, wodurch das Fleisch das typische Muster bekommt. Bei einigen Modellen kann man das Grillrost in der Höhe verstellen.

Fazit – Elektrogrill kaufen

Ein Elektrogrill ist eine sehr gute Alternative zu herkömmlichen Grillgeräten (Holzkohlegrill oder Gasgrill), wenn man keinen Garten hat. Auch für kleine Balkone sind Elektrogrills sehr gut geeignet. Die Reinigung der Geräte ist mittlerweile sehr schnell und einfach. Möchte man sich einen Elektrogrill kaufen, so sollte man sich vorher gut informieren und in einem Fachhandel beraten lassen.