Regentonne kaufen – Darauf sollte man achten

Eine Regentonne dient zum Auffangen, Sammeln und Speichern vor allem von Regenwasser. Dabei ist beim Kauf einer Regentonne wesentlich mehr zu beachten, als man zuerst annehmen könnte, damit man viele Jahre Freude mit der Tonne hat.

Unterschiedliche Größen, verschiedene Materialien und tatsächlich auch das Design spielen bei Regentonne eine nicht zu unterschätzende Rolle. Immerhin steht eine Regentonne meistens sehr prominent im eigenen Garten und sollte daher nicht nur praktisch sein, sondern auch optisch gefallen.

Diese drei genannten Punkte sind, zusammen mit der allgemeinen Bauqualität der Tonne, die wichtigsten Kriterien die beachtet werden müssen.

Regentonnen Bestseller

Im Folgenden findest du die TOP 3 Regentonnen Bestseller:

Ing. G. Beckmann FL42 KG Regenfass, natur, 82 x 82 x 88 cm, 420 L
Regentonne Amphore 210L / 360 L (210L, Anthrazit, mit Wasserhahn)
Temesso Regentonne, Holzfass, Weinfass, Regenfass, Barrique, Holz, Fass 225 Liter inkl. Wasserhahn

Regentonne kaufen – Fragen und Antworten vor dem Kauf

Regentonne kaufen für Gartenhaus

Welche Vorteile bietet das Auffangen des Regenwassers?

Die Nutzung einer solchen Tonne bietet viele Vorteile. Viele unterschätzen die Kostenersparnis, die durch eine Tonne erfolgen kann. Jeder Bundesbürger benötigt im Durchschnitt 125 Liter Wasser am Tag. 50 Liter davon kann eine Regentonne ersetzen.

Dadurch schont die Tonne nicht nur den Geldbeutel, sondern ist auch gut für die Umwelt, da Regenwasser natürlich die beste Methode zur Wassergewinnung ist. Ein netter Effekt ist außerdem, dass Regentonnen für Vögel als Tränke dienen können. Hierzu sollte man allerdings ein kleines Brettchen als Sitzgelegenheit anbringen. Ein Schutz für Tiere wie Katzen und Hunde ist ebenfalls zu empfehlen.

Was kostet eine Regentonne?

Die Preise sind sehr unterschiedliche und richten sich nach Qualität und Größe der Tonne. So gibt es beispielsweise günstige Tonnen aus Plastik, aber auch teure Tonnen aus ehemaligen Weinfässern. Es sollte in jedem Fall darauf geachtet werden, eine Regentonne von guter Qualität zu kaufen, da diese Wind und Wetter ausgesetzt ist und viele Jahre halten soll.

Es gibt für Regentonnen umfangreiches Zubehör, welches natürlich auch den Preis verändern kann. So gibt es zum Beispiel verschiedene Filtersysteme und Auffang-Mechanismen.

Der perfekten Stellplatz für die Regentonne

Eine Regentonne sollte in der Nähe der Dachfläche, da über dieses das meiste Regenwasser aufgefangen und über verschiedene Systeme wie ein Fallrohr umgeleitet wird. Rein mit „zufällig“ aufgefangenem Wasser wird eine komplette Befüllung der Tonne sehr lange dauern.

Wo kann man Regentonnen kaufen?

Es gibt diverse Online-Shops, welche Tonnen zum Auffangen von Regenwasser verkaufen. Aber auch in Gartencentern lokal sind viele Tonnen erhältlich. Es sollte in jedem Fall beim Fachhändler gekauft werden, da die Qualität für die Haltbarkeit eine große Rolle spielt und gerade im Internet viele billige Tonnen von niederer Qualität angeboten werden.

Regenwasser für den Haushalt nutzen

Das Wasser kann unter anderem für die Gartenbewässerung, aber auch zur Wohnungsreinigung, der Toilettenspülung oder auch zum Wäschewaschen verwendet werden. Zum Duschen und Kochen darf man allerdings nur Wasser aus dem Hahn nutzen.

Fazit – Regentonne kaufen

Eine Regentonne macht für jeden Hausbesitzer mit Garten Sinn. Die Anschaffungskosten sind selbst für teurere Modell relativ gering, die Kosten die eingespart werden können auf die Jahre relativ hoch. Wird ein schönes Modell gekauft, kann eine Regentonne sogar als Deko-Objekt genutzt werden.

* = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Das könnte Dich auch interessieren …