Was ist ein Hauswasserwerk und wie funktioniert es?

Veröffentlicht am Kategorisiert in Bewässerung

Ein sehr vielseitiges Gerät stellt ein Hauswasserwerk dar, denn diese Pumpe besitzt einen Druckbehälter mit einer Steuerung. Somit kann damit Wasser aus einer Zisterne oder auch Brunnen an eine bestimmte Stelle ins Haus befördert werden. Dadurch kann zum Beispiel eine Versorgung der Toilette oder Waschmaschine mit Wasser erfolgen. Auch eine Nutzung für Pflanzen im Garten ist problemlos möglich.

Unsere Empfehlungen für Hauswasserwerke

Im Folgenden findest du unsere TOP Empfehlungen für Hauswasserwerke:

Güde 94667 HWW 3100 K Hauswasserwerk (600W Motorleistung, 3100 l/h Fördervolumen, 24l Kessel, 1”...*
  • Pumpengehäuse aus schlagfestem Kunststoff
  • Entlüftungs- und Entwässerungsschraube
  • Druckmanometer
  • Thermoschutz und Motorschutzschalter
  • Motorgehäuse und Standfüße aus schlagfestem Kunststoff, Spritzwassergeschützt
Einhell Hauswasserwerk GC-WW 1046 N (1050 W, 4600 L/h Max. Fördermenge, Max. Förderdruck 4,8 bar,...*
  • Eine leistungsstarke, selbstansaugende Jet-Pumpe mit 1.050 Watt und 4.600 Liter Förderleistung pro Stunde.
  • Hochwertiges INOX-Pumpengehäuse aus rostfreiem Edelstahl und ein stabiles Metallgewinde sowohl an Saug- als auch Druckseite für eine lange Lebensdauer.
  • Konstanter Druck für einen stets verfügbaren Wasservorrat. Ein wartungsfreier und laufruhiger Elektromotor mit praktischem Ein- und Ausschalter.
  • Ein Stahldruckkessel mit 20 Liter Behältervolumen und gut sichtbarem Manometer. Einfache Inbetriebnahme und einfache Restwasserentleerung.
  • Stabiler Pumpenfuß mit Befestigungsbohrungen.
(NEU) HECHT Edelstahl Hauswasserwerk INOX, Wasserpumpe, 1100 Watt, 8 m selbstansaugend, 4,5 bar...*
  • EDELSTAHL AUSFÜHRUNG: Das selbstansaugende Edelstahl Wasserwerk zeichnet ist korrosionsbeständig und somit besonders für den Einsatz unter widrigsten Bedingungen konzipiert
  • AUTOMATISCHE WASSERVERSORGUNG: Die Haus Pumpe befördert Grundwasser, Wasser aus Brunnen (Zisterne) zu Haushaltsgeräten oder für die Gartenbewässerung im Garten....
  • SPARSAM: Der große 24 l Druckkessel der leise arbeitenden Pumpe hat eine zentrale Rolle. Je größer der Druckbehälter, desto seltener springt die Druckpumpe an. Das schont...
  • LEISTUNGSSTARK IM EINSATZ: Die elektrisch arbeitender Hauswasser-Pumpe bringt eine starke 1100 Watt / 4,5 bar Leistung für eine max Fördermenge von 4600 l/h mit. 45 m...
  • TOP AUSGESTATTET: Die Automatik Grundwasserpumpe ist technisch auf dem neusten Stand: Druckschalter, Manometer, Filter, robusten Standfüße. (Brunnenpumpe, Gartenpumpe,...
Güde 94637 HWW 1000E Hauswasserwerk (1000W, 3500l/h, Druckschalter, 19 l Edelstahltank,...*
  • kraftvoller 1000 W Motor sorgt für eine Fördermenge von 3500 l/h, eine Förderhöhe von bis zu 44 m und eine max. Ansaughöhe von 7 m
  • Pumpengehäuse und Druckkessel mit einem Behältervolumen von 19 l sind aus langlebigem, rostfreien Edelstahl
  • Zur Ausstattung des Hauswasserwerks gehört ein Druckmanometer, sowie ein Druckschalter
  • Perfekt geeignet zur automatischen Wasserversorgung oder zur Bewässerung von Haus, Hof und Garten mit Regen-, Brauch- oder Grundwasser
  • inkl. praktischem Tragegriff
Angebot
T.I.P. 31140 HWW 4500 INOX Hauswasserwerk*
  • Sehr leistungsstarkes Hauswasserwerk in Volledelstahl-Ausführung zeichnet sich durch hervorragende Korrosionsbeständigkeit aus und ist dadurch für den Einsatz unter...
  • Wartungsfreier Kondensatormotor mit Thermo-Überlastschutz, Membrane aus hochwertigem EPDM, Hydraulikeinheit: Noryl, integriertes Manometer
  • Motorleistung liegt bei 1.200 Watt bei einer maximalen Förderhöhe von 50 m (max. 5,0 bar)
  • maximale Fördermenge beträgt 4.350 l/h
  • maximale Ansaughöhe liegt bei 9 m

So funktioniert ein Hauswasserwerk

T.I.P. 31140 Hauswasserwerk HWW 4500 Inox Edelstahl auf Amazon kaufenMit Hilfe von einem Hauswasserwerk kann Wasser an einer Entnahmestelle angesaugt werden. Durch eine Drucksteuerung ist immer ein konstanter Druck parat. Ein eingebauter Pufferspeicher sorgt dafür, dass die Pumpe nicht jedes Mal anspringen muss, wenn Wasser verbraucht wird.

Dies schont auf der einen Seite das Gerät und hält den Stromverbrauch gering. Je nach Größe und Leistung erzeugt ein Hauswasserwerk eine bestimmte Förderhöhe und –Menge.

Sehr gut eignet sich dabei ein Einsatz in einem mehrgeschossigen Haus, wo das Wasser von ganz unten nach oben befördert werden muss.

Diese Vorteile bringt ein Hauswasserwerk

Dank eine ausgeklügelten Funktionsweise, muss die Pumpe im Betrieb recht wenig arbeiten, was zu einem geringen Verschleiß beim Material führt. Durch den Einsatz lässt sich einiges an Stromkosten einsparen, dank eines eingebauten Pufferspeichers.

Moderne Hauswasserwerke arbeiten sehr effizient und leise, so dass keine unangenehmen Störgeräusche anfallen. Dank einer kompakten Bauweise, benötigen die Geräte nicht viel Platz.

Nachteile gibt es aber auch

Ein Hauswasserwerk eignet sich nicht als Tauchpumpe. Zudem erzeugen die Geräte nicht so viel Druck, wie zum Beispiel ein Hauswasserautomat. Die verbaute Technik im Inneren ist sehr aufwändig, so dass bei einer Reparatur die Ersatzteil sehr teuer ausfallen.

Ökologisch und ökonomisch sinnvoll

Waschmaschine mit Hauswasserwerk betreibenVor einer Anschaffung stellt sich die Frage, ob ein Hauswasserwerk sinnvoll ist? Denn schließlich muss die Pumpe auch ordnungsgemäß Installiert werden, was mit einem erheblichen Aufwand verbunden ist.

Da Wasser mittlerweile ein sehr wichtiger und kostbarer Rohstoff ist, sollte gerade im täglichen Leben eine verantwortungsvolle Verwendung stattfinden.

Mit dem Einsatz von einem Hauswasserwerk ist dies möglich, da die Geräte sehr effizient arbeiten. Zudem sorgt die Nutzung dafür, dass Verbrauchskosten gesenkt werden können.

Sowohl aus ökologischer wie auch aus ökonomischer Sicht ist eine Nutzung daher absolut sinnvoll.

Senkung der Verbrauchskosten

Besonders wenn die Wasserabrechnung sehr hoch ausfällt, sollte eine Überlegung stattfinden, ein Hauswasserwerk zu installieren. Denn durch den Einsatz können vorhandene Wassermengen sehr gut genutzt werden.

Zum Beispiel steht Regenwasser kostenlos bereit und muss nur an die jeweiligen Verbrauchsstellen geleitet werden. Da normales Leitungswasser für eine WC Spülung oder zur Bewässerung des Gartens zu kostbar ist, kann ein Hauswasserwerk hier für Abhilfe sorgen.

Da Regenwasser sauber und kalkfrei ist, ist auch eine Nutzung für die Waschmaschine überhaupt kein Problem. Die Investition in eine solche intelligente Pumpe macht sich bereits nach einiger Zeit bezahlbar, wenn die monatlichen Kosten deutlich gesenkt werden können.

Außerdem stellt dies einen positiven Beitrag zum Umweltschutz dar.

Stand: 11.04.2021 um 15:49 Uhr / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.