Mähroboter kaufen – Was sollte man beachten?

Unter einem Mähroboter versteht man einen kleinen Helfer, der selbstständig das Mähen des Rasens im Garten übernimmt. Dabei zählt ein Mähroboter zu den Servicerobotern. Denn durch das selbstständige Mähen des Rasens, erbringt der Roboter eine Dienstleistung für den Menschen. Dabei handelt der Roboter „autonom“, also er trifft eigenständig Entscheidungen.

Daher muss der Mensch nicht ständig kontrollieren, was der Roboter macht oder ihm Befehle geben. Der Roboter muss also vom Menschen lediglich eingeschaltet werden und macht sich dann selbstständig an die Arbeit.

Unsere Empfehlungen für Mähroboter

Im Folgenden findest du unsere TOP Empfehlungen für Mähroboter:

Angebot
Worx Landroid M WR143E Mähroboter / Akkurasenmäher für Gärten bis 1000 qm / Selbstfahrender...*
  • Wenn der Rasen wieder sprießt: Der eifrige Gartenroboter von Worx nimmt es mit Flächen bis 1000 qm auf & sorgt stets für einen ordentlichen Rasen - da werden selbst die...
  • Geht bis an seine Grenzen: Die Cut to Edge Funktion erspart lästige Nacharbeiten, denn der Mäher kürzt das Gras auch bis zum äußersten Rand des Gartens - ein sauberes...
  • Der Rasenmähroboter verfügt über einen 20V Akku welcher eine effiziente Rasenpflege von 120 Min. ermöglicht / Als Teil der Powershare Serie ist der Akku mit anderen...
  • Nie mehr leidiges Rasenmähen - über WLAN verbunden und per App gesteuert, überwindet der Rasenmäherroboter Steigungen von bis zu 35% sowie Ecken & Kanten mühelos & leise
  • Lieferumfang: 1 x Worx WR143E Landroid Rasenroboter, 9 x Messer & Schrauben, 1 x 20V Li-Ionen Akku, 1 x Ladestation inkl. Netzteil & Befestigungsnägeln, 1 x 180 m...
Angebot
Gardena Sileno city: Mähroboter bis 250 m² Rasenfläche, Steigungen bis 35%, Schnitthöhe 20 - 50...*
  • SensorCut System: Mäht streifenfrei und gleichmäßig aus verschiedenen Richtungen, optimal geeignet für kleine und mittelgroße Gärten bis zu 250m² Rasenfläche
  • Wasserfester Betrieb: Der Mähroboter mäht auch bei Regen und sorgt so für einen perfekten Rasenteppich, bei eventuellen Verschmutzungen kann der Roboter bequem mit dem...
  • EasyPassage: Leitet den Roboter auch durch enge Korridore
  • Einfache Menüführung: Über das integrierte LCD Display, mit Programmierungsassistent
  • Lieferumfang beinhaltet: 1x GARDENA SILENO city, 150 m Begrenzungskabel, 200x Haken, 4x Verbinder, 5x Anschlussklemmen
Yard Force Mähroboter COMPACT 280R, geeignet für Rasenflächen bis zu 300 qm-mit iRadar...*
  • Samsung Lithium-Ionen-Zellen mit leistungsstarken 20 V Akku, 2, 0 Ah, Schnittbreite: 160 mm, Schnitthöhe: 20 mm - 50 mm (3 Stufen)
  • Doppelt geschützt: iRadar Ultraschallsensor Aktive Sicherheitsfunktion zur Erkennung von Hindernissen in einem Abstand von 20-60 cm, um Kollisionen zu vermeiden;...
  • Kantenschneidefunktion, um den Garten sauber und ordentlich zu halten; bürstenloser Motor, um eine leise und kraftvolle Schnittleistung zu ermöglichen.
  • Für einen gesünderen Garten: Mit dem praktischen Mulchsystem werden die Grashalme mulchweise gemäht und auf der Rasenfläche verteilt, so dass sie als Dünger liegen...
  • Inhalt der Verpackung: 1x Robotermäher/ 1x Ladestation/ 80 m Begrenzungskabel/ 100 Stück. Befestigungsnägel/ 9 m Netzkabel/ 3 Stk. Ersatzmesser/ 3 Stück Ersatzschrauben/ 3...
LANDXCAPE Mährobot LX799 für bis zu 300m² & 25% Steigung/Automatischer Rasenmäher*
  • 【Versand innerhalb von 48 Stunden via DHL aus Deutschland. In der Regel dauert die Lieferung NUR 2-3 Arbeitstage】Die patentierte Mähschneidetechnologie sorgt dafür, dass...
  • Das effiziente & abnutzungsarme 3-Klingen-Mulchsystem schneidet die Hame sauber & geleichmäßig ab. / Mit der 16cm Schnittbreite und verstellbare Schnitthöhe von 20mm bis...
  • Der Roboter kehrt automatisch zurück, sobald der Rasen fertig gemäht ist oder der Akku aufgeladen werden muss.
  • Über das ergonomische LED-Display kann der LANDXCAPE individuell eingestellt und PIN-geschützt werden.
  • 【Wir versprechen, die Ware innerhalb von 48 Stunden zu versenden】Lieferumfang: 1 LANDXCAPE Mährobot LX799 / 2 Abstandslehre / 1 Ladestation ​/ 1 Netzteil / 7 Schrauben...
Angebot
Gardena Mähroboter R70Li: Automatischer Rasenmäher für Gärten bis <700 qm, Schnitthöhe 20-50...*
  • Mäht auch bei Regen: Durch seine zuverlässige Funktionsweise arbeitet der Gardena Mähroboter unhabhängig von Witterungsverhältnissen
  • Saubere Ergebnisse: Mittels des SensorCut Systems verspricht Ihnen der Rasenmäher einen makel- und streifenlosen Rasenteppich
  • Umweltschonend: Neben seinem geringen Energieverbrauch ist er so leise, dass man ihn nahezu nicht wahrnimmt
  • Leistungsstark: Der programmierbare Mähroboter überlässt Ihnen die Bestimmung der Mähzeiten. Des Weiteren eignet er sich für Rasenflächen bis zu 700 qm und meistert...
  • Messerscheibe mit drei Messern für präzisen und schonenden Grasschnitt (4071-60)

Vorteile eines Mähroboters

Mähroboter im Einsatz

Einen Mähroboter zu besitzen, kann so einige Vorteile haben, zum Beispiel:

Die Zeitersparnis

Die Zeitersparnis ist einer der Hauptgründe, weswegen sich viele Gartenbesitzer einen Mähroboter überhaupt anschaffen. Wer einen Garten besitzt, der muss natürlich auch regelmäßig den Garten mähen und das nimmt Zeit in Anspruch. Im Sommer zum Beispiel, muss der Rasen fast wöchentlich gemäht werden.

Und in diesen ganzen Wochen sammelt sich ordentlich aufgewendete Zeit an, die viele gerne anders verbracht hätten. Besonders für Familien mit Kindern sind diese Art von Robotern eine tolle Anschaffung, da die gesparte Zeit super für die Familie genutzt werden kann.

Die Rasenpflege

Als weiterer Vorteil ist die Rasenpflege aufzuführen. Denn durch das Mähen mit einem Mähroboter, verbessert sich auch die Qualität des Rasens. Ein Mähroboter ist nämlich ein Mulchmäher. Das bedeutet, dass das Gras vom Mähroboter so stark zerkleinert wird, dass die Schnittreste nicht entsorgt werden müssen.

Im Gegenteil, diese bleiben auf dem Boden und gelangen somit wieder in den Nährstoffkreislauf. Der Rasen wird also gleichzeitig gemäht und gedüngt. Durch regelmäßiges Mähen mit dem Roboter wird der Rasen also immer dichter und schöner.

Moos und anderes Unkraut im Rasen, das sich eventuell gebildet hat, wird ebenfalls verdrängt und schon bald ist der Rasen auch noch moosfrei.

Wartungsarm

Die Wartung eines Mähroboters ist zum Glück auch noch sehr unproblematisch. Da der Roboter einen Elektromotor besitzt, entfällt hier der Ölwechsel oder Zündkerzenwechsel. Lediglich der Akku muss nach einigen Jahren ausgetauscht werden, da dieser nur eine begrenzte Anzahl an Akkuladungen verträgt.

Auch das Messer zum Mähen kann nach einiger Zeit abstumpfen. Bevor dieses aber komplett erneuert werden muss, reicht oft schon das Schleifen des Mähmessers.

Nachteile eines Mähroboters

Mähroboter Steuerung geöffnet

Natürlich gibt es auch ein paar Nachteile, die nicht verheimlicht werden sollen, wie zum Beispiel:

Die teure Anschaffung

Ein Mähroboter ist leider ziemlich teuer. Auch wenn die Preise in den letzten Jahren bereits gesunken sind, so muss der Käufer meist noch immer mit mindestens 1.000 Euro rechnen, wenn er sich für einen guten Gartenhelfer entscheidet.

Auch wenn es natürlich eine Menge Geld ist, die dafür investiert wird, so sollte doch auch immer die Zeitersparnis im Hinterkopf bleiben, die dadurch entsteht. Zum Glück ist auch die nur die Erstanschaffung so teuer. Die Kosten für die Wartung und den Betrieb sind dann nur noch sehr gering.

Nicht bei allen Rasenverhältnissen einsetzbar

Leider kann ein Mähroboter auch nicht bei allen Rasenverhältnissen eingesetzt werden. Sollte der Garten sehr uneben oder löchrig sein oder sogar einen kleinen Hang aufweisen, kann der Roboter nicht eingesetzt werden. Daher sollte beim Kauf genau darauf geachtet werden, bis zu welcher Steigung der Roboter eingesetzt werden kann.

Auch die Rasenfläche spielt eine entscheidende Rolle. Natürlich kann ein Mähroboter in einem ganz normalen heimischen Garten ohne Probleme den Rasen mähen. Doch wenn die Fläche zu groß sein sollte, kann das auch der kleine Roboter irgendwann nicht mehr schaffen.

Technische Probleme und Fehlfunktionen

Wie bei jedem technischen Gerät, kann natürlich auch ein Roboter für den Garten mal ausfallen, beziehungsweise technische Schwierigkeiten aufweisen.

Worauf beim Kauf geachtet werden muss

Wie sich schon aus den Vor- und Nachteilen erahnen lässt, gibt es auch ein paar Punkte, die beim Kauf beachtet werden sollten.

Die Geräuschentwicklung eines Mähroboters sollte vorher auf jeden Fall in Erfahrung gebracht werden. Ein Geräuschpegel von über 75 Dezibel kann nämlich auf Dauer ziemlich nervig sein. Nicht nur für den Gartenbesitzer selbst, sondern auch für die Nachbarn. 75 Dezibel entsprechen dabei ungefähr der Lautstärke eines Staubsaugers.

Die Größe des Gartens ist natürlich ebenfalls entscheidend. Sobald der Garten zu den Größeren gehört, sollte darauf geachtet werden, dass ein Mähroboter mit einem ebenfalls größeren Akku angeschafft wird. Das verhindert häufiges Aufladen während des Mähens.

Sollte sich ein schmaler Weg in der Rasenfläche befinden, sollte ebenfalls überprüft werden, ob der Roboter diesen überhaupt passieren kann. Denn nicht alle Geräte kommen mit einer schmalen Begrenzung klar.

Im Großen und Ganzen lässt sich eine Beratung vor dem Kauf so gut wie nicht vermeiden. Das ist im Nachhinein für jeden Gartenbesitzer nur von Vorteil. So kann es zu keinen unnötigen Ärgernissen kommen und auch der Mähroboter wird vor falscher Benutzung geschützt.

Stand: 27.01.2021 um 02:28 Uhr / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.