Vertikutierer kaufen – Darauf sollten Sie unbedingt achten

Möchte man sich einen Vertikutierer kaufen, sollte man nicht blindlings zum erstbesten Gerät aus dem Baumarkt oder Onlineshop greifen. Es lohnt sich, wenn man vor dem Kauf einige Überlegungen anstellt. So muss sich der Gartenbesitzer zunächst zwischen einem handbetriebenen und einem motorgetriebenen Gerät entscheiden. Es werden sehr unterschiedliche Modelle angeboten, manche ritzen mit scharfen Klingen den Boden etwas auf, andere wiederum haben die gleiche Funktion wie ein Rechen. In jedem Fall aber erreicht man beim Vertikutieren ein sattes Grün, den Rasen mähen alleine genügt hier nicht.

Ein Vertikutierer entfernt Moos und den Rasenfilz, denn jetzt erhält das Gras einfach mehr Sauerstoff und der Rasen wächst dichter und wird strapazierfähiger. Die Rasenfläche selbst bleibt jedoch unbeschädigt.

Vertikutierer kaufen – Manuell, Elektro oder Benzin?

Bosch DIY Vertikutierer AVR 1100 bei Amazon kaufenIn aller Regel besitzt ein Vertikutierer einen eingebaute Spindel, an der in regelmäßigen Abständen scharfe Klingen angebracht sind. Der Motor setzt jetzt die Spindel in Bewegung und die Messer ritzen jetzt die Grasnarbe ein. Wenn man einen handgetriebenen Vertikutieren kaufen will, übernimmt diese Arbeit natürlich die Muskelkraft. Mit einem Vertikutierer sollte einen Fangsack besitzen, damit Moos und abgestorbene Grashalme direkt aufgefangen werden.

Die meisten Modelle sind von ausgezeichneter Qualität, sofern es sich um einen Marken-Vertikutierer handelt, von Billig-Produkten ist eher Abstand zu nehmen.

Empfehlenswerte Elektro-Vertikutierer sind z.B. der Bosch DIY Vertikutierer AVR 1100 oder der WOLF-Garten Elektro-Vertikutierer VA 303 E mit 3-in-1 Funktion. Beide Geräte hatte ich hier ja bereits vorgestellt.

Wie wird ein Vertikutierer richtig angewendet?

Die richtige Zeit zum Vertikutieren ist immer das Frühjahr und der Herbst. Die Rasenfläche sollte hierbei der Länge nach und einmal quer bearbeitet werden. Vertikutieren sollte man auch die gesamte Rasenfläche, diese Arbeit darf nicht über mehrere Tage verteilt werden. Nur so kann das Gras gleichmäßig wachsen. Sehr stark beanspruchte Stellen im Rasen sollten nachgesät werden, notfalls kann man auch Blumenerde gleichmäßig verteilen. Hier sprießen innerhalb kürzester Zeit neue Grashalme und man wird die Blumenerde nicht mehr sehen.

Nach dem Vertikutieren wird eine Düngung empfohlen und danach sollte man den Rasen erst einmal in Ruhe lassen. Die Rasenfläche braucht jetzt etwas Schonung, um sich regenerieren zu können. Der Rasen sollte unbedingt trocken sein, direkt nachdem Regen zu vertikutieren ist keine gute Idee. Ein frisch angelegter Garten darf übrigens keinesfalls vertikutiert werden.

Vor- und Nachteile bei Vertikutierern

Vertikutierer kaufen bei Amazon - WOLF-Garten multi-star® Pendel-Vertikutierer UG-M 3Ein handbetriebener Vertikutierer ist durchaus zu bevorzugen, es ist zwar etwas mühevoll den Rasen per Hand zu vertikutieren, aber es kann sich lohnen. Hier wird deutlich weniger Grün entfernt, als das die motorisierten Geräte jemals könnten. Allerdings muss hier das Gras zusammen gerecht werden, einen Fangsack für diese Modelle gibt es meistens nicht. Für ein größeres Grundstück sollte man aber durchaus einen motorgetriebenen Vertikutierer kaufen, denn von Hand zu vertikutieren ist sehr schweißtreibend und es kann bei längerer Anwendung leicht zu Rückenproblemen kommen.

Welches Modell nun besser geeignet ist, entscheidet auch die Beschaffenheit des Rasens. Es sind alle Modelle auf dem Markt, Handvertikutierer, elektrische Modelle, Vertikutierer mit Akku oder das Geräte, die mit Benzin betrieben werden. Die kabellose Nutzung ist natürlich ein Höchstmaß an Komfort. Man darf Vertikutierer übrigens nie mit einem Rasenlüfter verwechseln, hiermit werden kleine Löcher in die Rasenfläche gerammt, die dann mit Sand wieder aufgefüllt werden. Einfach um das Wasser besser abfließen zu lassen.

Fazit – den richtigen Vertikutierer kaufen

Wer einen Vertikutierer kaufen möchte, sollte sich einige Gedanken machen. Die Entscheidung, ob man einen Hand-Vertikutierer oder ein Modell mit Elektro- oder Benzinmotor nimmt, hängt natürlich in erster Linie von der Größe der Rasenfläche ab. Ist dieses Entscheidung getroffen, sollte man in Ruhe verschiedene Modelle vergleichen, hilfreich ist hier die Bestseller-Liste bei Amazon.de*, und sich dann für den Vertikutierer mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis entscheiden.

Meine Empfehlung wäre der Bosch DIY Vertikutierer AVR 1100:

Angebot
Bosch DIY Vertikutierer AVR 1100, Fangkorb, Karton (1100 W, 32 cm Arbeitsbreite,...*
  • Der Vertikutierer AVR 1100 - Intensivpflege für Ihren Rasen
  • Entfernt Rasenfilz, Moos und Unkraut; Gründlich und schnell durch innovative Walze, robuste Federstahlmesser und...
  • Hervorragende Arbeitsergebnisse auch bei starkem Moosbefall und vernachlässigten Rasenflächen dank kraftvollem und...
  • Lange Arbeitsintervalle und weniger Zeitaufwand zum Entleeren dank 50-Liter-Fangbox; Doppelt faltbarer Holm und zusammenlegbare...
  • Lieferumfang: AVR 1100, Fangkorb

Letzte Aktualisierung am 17.07.2018 um 05:32 Uhr / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API