Sandfilter oder Kartuschenfilter – Welcher Filter für den Gartenpool?

Kartuschenfilter und Sandfilter sorgen gleichermaßen für eine klare Sicht im Schwimmbecken. Die richtige Filteranlage ist für kristallklares Wasser die Voraussetzung. Mit beiden Filtertypen ist dies möglich. Die Anlage sollte etwas größer geplant werden, als nötig. Am Ende sparen Sie Strom und Reinigungsmittel bei einer hohen Filterwirkung. Poolfilter verhindern, dass der Gartenpool zu einem stinkenden Tümpel verkommt und eine Brutstätte für Algen und Keime wird.

Sandfilter oder Kartuschenfilter - Welcher Filter für den Gartenpool

Sandfilter – Filteranlagen mit einem Filter aus Sand

Bei dieser Methode der Wasserreinigung in Schwimmbecken wird das Wasser durch Quarzsand zur Reinigung gefiltert. Wenn der Filtersand verschmutzt ist, wird dies durch einen erhöhten Druckanstieg am Filterkessel angezeigt.

Ein Sandfilter wird auf einfachste Weise durch Rückspülen erledigt und dann nur noch nachgespült. Um den Quarzsand aufzulockern, sollte er einmal in der Woche gereinigt werden.

Für groben Schmutz tut ein Vorfilter gute Dienste. Bei einer Eintrübung des Wassers lässt sich mit Flockungsmitteln die Filterwirkung weiter steigern. Mit den Flocken werden kleine Schmutzteilchen zu größeren verbunden und lassen sich so in einem Sandfilter besser herausfiltern.

Miganeo 40385 Sandfilteranlage Dynamic 6500 Pumpleistung 4,5m³ blau, grau, schwarz, für Pool...*
  • 4,5m³ pro Stunde reine Pumpenleistung und 3,8m³ pro Stunde reine Umwälzleistung. Somit sind die 3,8m³ ein absoluter Nettowert.
  • 230 V / 200 W - 7-Wege-Ventil mit Manometer - Kessel Ø 250 mm
  • Anschluss Ø 32/38 mm
  • für Pools bis 19.000 l Wasserinhalt
  • Wassersäule 4 Meter - Betriebsdruck 0,4 bar - nicht selbstsaugende Pumpe
Miganeo Speed Clean 7000 Sandfilter mit Zeitschaltuhr für Pool bis 22m³ selbstsaugend (Blau)*
  • Miganeo Speedclean 7000 Sandfilter selbstsaugend mit integrierter Zeitschaltuhr
  • selbstsaugende Pumpe mit Vorfilter
  • Anschluss Ø 32/38 mm-Inklusive Spezialadapter für jeden Intex-Pool bis 22m³ geeignet - mit Heiz-Slot und mit UV-Slot
  • für Pools bis 22.000 l Wasserinhalt
  • 7-Wege-Ventil mit Druckmanometer für alle wichtigen Arbeitsgäng
T.I.P. Schwimmbad Filter Set Sandfilteranlage SPF 180, bis 4.500 l/h*
  • 4-Wege Ventil mit den Einstellmöglichkeiten - Filtern, Rückspülen (Reinigung des Filters), Nachspülen (Beseitigung von...
  • Empfohlene Beckengröße: 20 m³
  • Durchfluss Sandfilter max.: 4.500 l/h
  • benötigte Sandfüllmenge: 13 kg
  • TÜV Rheinland zertifiziert / GS geprüfte Sicherheit
Steinbach Speed Clean Comfort 50 Sandfilteranlage, Umwälzleistung 6,6 m³/h, 230 V/450 Watt,...*
  • Umwälzleistung 6,6 m³/h- selbstsaugende Pumpe mit Vorfilter- 230 V / 450 W- integrierte Zeitschaltuhr- 7-Wege-Ventil mit...
  • Speed Clean Comfort 50:Volumenstrom (Q): 6,6 m³/h - 0,4 barBetriebsüberdruck: 1,5 barFilterfläche: 0,13 m²Nennspannung: 230V...
  • integrierte Zeitschaltuhr
Miganeo Sandfilteranlage 8,5 m³ Pumpe mit integrierter Zeitschaltuhr für Pool bis 33m³*
  • Hohe Leistung - auch für große Pools geeignet - selbstsaugend - Premium 8500 blau von der Marke Miganeo
  • 6-Wege-Ventil mit Druckmanometer für alle wichtigen Arbeitsgänge
  • Hoher Wirkungsgrad der Pumpe - hohe Nettoleistung
  • mit Heiz-Slot und mit UV-Slot

Kartuschenfilter – Filteranlagen mit Kartuschen

Kartuschenfilter werden je nach Größe und Art zum Einhängen in kleine Becken im Handel angeboten. Dabei saugt ein sogenannter Skimmer das Oberflächenwasser und damit den darauf schwimmenden Schmutz. Das verunreinigte Wasser wird dann durch eine Filterkartusche gedrückt und so gereinigt.

Über einen Rücklauf wird das saubere Wasser wieder zurück ins Becken geleitet. Bei einer Förderleistung von 2 Kubikmetern in der Stunde reicht so ein Gerät bereits für Planschbecken und kleine Rundbecken.

Für größere Aufstellbecken wählen Sie eine größere Kartuschenfilter-Anlage. Eingelassene Stahlrandbecken können mit separaten Skimmern ausgestattet werden, die am Beckenrand in Höhe des Wasserspiegels an verschiedenen Stellen eingebaut werden. Diese werden dann mit flexiblen Schläuchen zur Pumpe mit dem Kartuschenfilter verbunden.

Dies ist für Langform und Profibecken die einfachste Lösung der Wasserreinigung mit einem Kartuschenfilter. Bei diesem Filtertyp sollten Sie keine Flockungsmittel einsetzen, denn diese können den Filter verkleben.

6 FILTER KARTUSCHEN FR EASY POOL, QUICK UP POOL PUMPEN NEU*
  • 6 Stück Kartuschen - Passend für die gängigen INTEX Quick-up Pool-Filterpumpen
  • Bewährte Qualität zu zivilen Preisen
  • Fiterkartuschen vom Hersteller
  • Kompatibilitätsliste siehe unten
Intex 29003 Filterkartusche, Typ A, 3er Pack*
  • Packung mit 3 Filter für Reinigungskartusche Intex Typ A
  • Die Patrone hat eine Höhe von 20,2 cm
  • Der Außendurchmesser ist 10,8 cm und Innendurchmesser ist 5 cm
  • Während der Saison muss die Patrone wie üblich gereinigt werden
  • Es ist besser, die Patrone alle 2 Wochen zu ändern
Intex 28638 Kartuschenfilteranlage, Typ ECO 3800, grau, 3,785 l/h / 99 W / 230 V*
  • Kartuschenfilter 3.785l/h
  • Anschluss: O 32 mm
  • Filterkartusche A
Bestway Flowclear Filterpumpe 2.006 l/h*
  • Artikelnummer: 58383
  • Pumpenleistung ca. 2.006 Liter pro Stunde
  • 220-240 V~/50 Hz, Trafo 12 V Kl.3, 29 W
  • Geeignet für Pools mit 1.100 - 14.300L Fassungsvermögen
  • Inklusive: 1x Filterkartusche 58094 Gr.II, 2x Schläuche à 3,0 m/Ø32 mm, 4x Schlauchklemmen
Intex – 6 Wasserfilter Kartuschen 'A'*
  • 6 x Intex filter A für Filterpumpe
  • Höhe: ca. 20 cm, Durchmesser: ca. 10,5 cm
  • Lochdurchmesser: ca. 5 cm
  • Laut der Hersteller gibt es folgende angaben und Verschmutzungsgrad sind die Kartuschen alle 4 Wochen zu wechseln.
  • Der Filter kann außerdem leicht in fließend Wasser ausgespült werden.

Unterhaltung von Gartenpoolanlagen

Kosten für Strom fallen bei beiden Filtertypen an. Eine Anlage mit einem Sandfilter ist in der Anschaffung teurer als eine Anlage mit einem Kartuschenfilter. Hinzu kommen Kosten für den Austausch des Quarzsandes. Dieser sollte alle 1 bis 2 Jahre aber spätestens nach 3 Jahren gemacht werden.

Der Kauf einer Filteranlage, welche Kartuschenfilter benutzt, ist erst einmal günstiger als die mit Sandfilter. Zu den Stromkosten kommen die Kosten für neue Ersatzkartuschen hinzu. Es kommt auf die Beanspruchung des Pools an, wie oft diese ausgetauscht werden müssen.

* = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API